Die Allianz-Aktie -> warum nicht?

Die Allianz-Aktie -> warum nicht?

Die Allianz kennt wohl jeder. Statistisch gesehen hat wohl im Schnitt auch jeder Erwachsene eine Versicherung mit der Allianz abgeschlossen.

Versichert sein möchte ich dort nicht, aber Aktien der Allianz habe ich sehr wohl. Die Kursfantasie haut mich dabei nicht vom Hocker – aber die Dividende. Diese wird in 2021 wohl wieder bei 5% oder darüber liegen und beim aktuellen Aktienkurs von etwa 200 Euro ist das je Aktie immerhin ein Zehner!!!

Ich kenne kein Sparbuch oder gar eine Festgeldanlage, die mir 5% Rendite pro Jahr abwirft. Und die Allianz ist sehr zuverlässig in Sachen Dividendenausschüttungen an die Aktionäre.

Der Wert März 2021 ist noch nicht die Ausschüttung für dieses Jahr – ich habe es deshalb orange eingefärbt. Denn wie sie sehen, wird stets im Mai die Dividende ausbezahlt. Da ich den Artikel aber aktuell Ende Feb. 2021 erstelle, habe ich das Ereignis mal locker 2 Monate vorgezogen.

Wie sie sehen schwankt der Aktienkurs und entwickelt sich in der Summe dennoch weiter. Vor 10 Jahren war die Aktie ca. 106 Euro wert und aktuell sind wir bei ungefähr 200 Euro.

Angenommen, Sie hätten im Mai 2011 für 10.000 Euro Allianz-Aktien gekauft, dann hätten sie in diesem Zeitraum ihr eingesetztes Kapitel knapp verdoppelt!

Aber halt: Das stimmt ja gar nicht. Sie hätten in all den Jahren zudem Dividenden erhalten:

Aus 10.000 Euro wären also, weil sie 94,34 Aktien im Mai 2011 erworben haben, mittlerweile knapp 19.000 Euro geworden. Das ist eben der Kursanstieg der Aktie.

Aber darüber hinaus haben Sie in der Summe etwa 7300 Euro an Dividendentantiemen erhalten.

Fazit: Aus 10.000 einbezahlten Euronen sind also 18.900 + 7300 =  26.200 Euro geworden.

Oder in Prozent dargestellt, ist ihr Geld je Jahr ca. 10% mehr Wert geworden!!

Und das mit einer so langweiligen Aktie wie der der Allianz.

Ähnliche Beiträge

Wie Sie mit Dividenden-Aktien einfach und entspannt zusätzliches Einkommen generieren

Haben Sie schon mal etwas von den Dividenden-Aristokraten gehört? Nein? Prima, dann sollten Sie weiter lesen. “DIVIDENDEN-ARISTOKRATEN SIND BÖRSENGEHANDELTE UNTERNEHMEN DIE SICH BESONDERS DURCH DIE ZAHLUNG EINER KONSTANTEN DIVIDENDE AUSZEICHNEN. Dividenden-Aristokraten haben ihre Dividende über einen Zeitraum von mindestens 25 Jahren stetig erhöht, so zeichnen sich diese Unternehmen durch...

Weiterlesen

Nach welchen Kriterien ich Aktien auswähle – Teil 2

Unternehmen, die also in die Zukunft gerichtet agieren und die Megatrends berücksichtigen, sind für mich Kaufkandidaten. Aber darüber hinaus gibt es noch andere Unternehmen, die ich mir ins Portfolio hole: • Unternehmen, die Produkte oder Dienstleistungen haben, die viele Menschen benötigen, sind für mich höchst interessant. Vielleicht ein kleines...

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar