Kapitallebensversicherung -> braucht kein Mensch, also so schnell wie möglich raus aus dem Vertrag (und ähnlich Riester und Rürup)

Kapitallebensversicherung -> braucht kein Mensch, also so schnell wie möglich raus aus dem Vertrag (und ähnlich Riester und Rürup)

 

Ja – ich war auch mal jung und dumm. Und das ist meine Kapitallebensversicherung gewesen, die ich mittlerweile schon gekündigt habe und mir ausbezahlen ließ.

Warum habe ich das getan? Ganz einfach: Es wurden ca. 6% Zuwachs je Jahr versprochen und nur ca. 2,5% wurden es dann. Wie kam es dazu? Na – schauen Sie sich mal die Aufstellung an: Bei Beitrag steht meine monatliche Sparrate und bei Investierter Beitrag (ganz rechts) das Geld, dass die Versicherung auch angelegt hat. Die Spalte dazwischen gibt den Wert an, den sich die Versicherung und der Makler einverleibt haben. Das müssen Sie sich mal auf der Zunge zergehen lassen: Im 1. Jahr sind von je 153,39 Euro nur 46,02 Euro zum Ansparen des Vertrages genutzt werden. Den Rest (107,37 Euro je Monat) sich die Versicherung einbehalten!!!!! als Abschluss- und Verwaltungskosten. Und das ging so weiter bis ins Jahr 2007 – also 8 Jahre nach Vertragsabschluss. Zwar wurde “mein angesparter” Anteil immer mehr, aber erstmal hat sich das Unternehmen fürstlich bedient. Und just das Geld, das lange Zeit hat zum Wachsen, macht die Rendite aus.

Wenn Sie jetzt meinen, das sei nur bei mir “schief gelaufen”, dann irren Sie sich gewaltig. Sollten Sie eine kapitalbildende Lebensversicherung haben, dann lasse Sie sich mal diese Zahlen zeigen. Vermutlich werden Sie diese Infos erst nach sehr zähmen Nachfragen bekommen – wenn überhaupt.

Aber – nun das Wichtigste: Wenn Sie noch keine Kapitallebensversicherung haben, dann lassen Sie die Finger davon. Schutz gibt es besser und vieeeel günstiger über eine Risikolebensversicherung und ein ETF ist die weitaus bessere Geldanlage.

Wenn Sie eine KLV haben, dann

  • versuchen Sie diese zu kündigen
  • oder beitragsfrei zu stellen
  • oder zur verkaufen (ja – so etwas geht auch)

und das am besten so schnell wie irgend möglich.

Und ich drücke Ihnen die Daumen, dass Sie handeln können, bevor Ihr Versicherer die Segel streicht (Lebensversicherungs-Geld in Gefahr).

Ach ja: Rürup- und Riester-Verträge sind oftmals ebenfalls getarnte Kapitallebensversicherungen – > also raus, so schnell es geht, bevor das Schiff untergeht.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar